Ein Besuch in der Spiel- und Sprachgruppe für geflüchtete Mütter und ihre Kinder

„Die Brücken, die wir bauen, sind keine Einbahnstraßen“

Zehn Frauen aus Afghanistan und Syrien mit ihren Kleinkindern: Die Frauen sitzen im Stuhlkreis, gemeinsam wird wie zu jedem Beginn der Sprachgruppe das Begrüßungslied gesungen – Hände und Fingerspiele kommen dabei zum Einsatz. Die Atmosphäre ist heiter – aber auch konzentriert. So präsentiert sich die Spiel- und Sprachgruppe bei der Familienbildung im Heinrich Pesch Haus. Lesen Sie mehr »

„Kess erziehen spirituell“ ermutigt und stärkt Eltern

Kinder auf dem Weg mit und zu Gott begleiten

An Eltern von Kindern im Alter von drei bis zehn Jahren richtet sich die Abendveranstaltung „Kess erziehen spirituell“, die die Familienbildung im Heinrich Pesch Haus am Donnerstag, 26.10.2107, in der Zeit von 19.30 bis 22 Uhr anbietet. „Kess erziehen spirituell“ ermutigt Eltern, sich auch mit Werten und Zielen in ihrer Erziehung auseinanderzusetzen. Sie sollen sich durch eine spirituelle Dimension stärken lassen und ein Gespür dafür bekommen, sie nicht allein gelassen sind in der Verantwortung für ihre Kinder. Lesen Sie mehr »

VII. Internationales Erzählfest MRN: Das Hören von Geschichten führte Menschen zusammen und war ein kulturübergreifendes und verbindendes Gemeinschaftserlebnis

Erfolg mit 8400 begeisterten Zuhörern

Wir stehen immer noch unter dem Eindruck von vielfältigen Geschichten und inspirierenden Erzählveranstaltungen mit 8.400 begeisterten Zuhörern, davon 6.100 Kinder. So wurde das VII. Internationale Erzählfest  der „Offensive Bildung“ zu einem großartigen Erfolg! Unter dem Titel „Die Welt erzählt“ gab es an acht Tagen zahlreiche Höhepunkte, gerührte Zuhörer, lachende Gesichter, wechselnde Emotionen zwischen Staunen, Erschrecken, Freude und Erleichterung. Lesen Sie mehr »