Grenzen setzen – ohne zu verletzen (Online)
kompetent erziehen

Grenzen setzen – ohne zu verletzen (Online)

Mittwoch, 29.09.2021, 19:30 - 21:30 Uhr
Für: Eltern

Im praxisnahen Online-Workshop finden wir gemeinsam Antworten auf Fragen wie:

• Wann und wie greife ich bei Geschwisterstreit ein?
• Wie formuliere ich mein Nein so, dass es vom Kind auch gehört und verstanden wird?
• Was mache ich, wenn mein Kind Regeln und Grenzen ignoriert oder sich nicht dranhält?

Persönliche Beispiele zum Thema Grenzen setzen sind ausdrücklich erwünscht.

Den Zugangslink bekommen die Teilnehmenden kurz vor Veranstaltungsbeginn zugeschickt.

Termin: 29.09.21, 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Kostenbeitrag: 15,00 € pro Person, Paarpreis auf Anfrage

 


Ulrike Strubel ist seit fast 40 Jahren verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder, ist zweifache Oma und Begleiterin ihrer 85 jährigen Mutter bei fortschreitenden Demenz. Beruflich arbeitet sie mit Eltern, Paaren, Erziehern, Lehrern und angehenden Individualpsychologischen Beratern. Ihre Angebote haben alle das gleiche Ziel. Das Miteinander soll menschlich bleiben, bzw. werden. Für die Familienbildung begleitet sie seit über zehn Jahren Eltern mit den "kess-erziehen" Kurskonzepten von Anfang an bis zur Pubertät. Lesen, Kino und Freundschaftspflege sind ihre Lieblingsbeschäftigungen in der Freizeit.

Anmeldung:

15,00 €


Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGBs der Familienbildung im Heinrich Pesch Haus zu. Ich erhalte eine Anmeldebestätigung.