„Gesundheits-Guide“ – Gesundheit und Beruf vereinbaren
qualifizieren

„Gesundheits-Guide“ – Gesundheit und Beruf vereinbaren

2-tägige Qualifizierung - Betriebliche/r Ansprechpartner/in "Gesundheitsguide" im Unternehmen/Institutionen

Dienstag, 12.03.2019, 10:00 - 18:00 Uhr

Wie kann ein gesundheitsförderndes Arbeitsumfeld im Unternehmen geschaffen und gelebt werden? Welche gesundheitsfördernden Maßnahmen tragen zur Leistungsfähigkeit und Arbeitszufriedenheit von Beschäftigten bei?

2 Schulungstage in vierzehntägigem Abstand:
12. März 2019, 10 – 18 Uhr
26. März 2019, 10 – 18 Uhr

Zielgruppe:

Interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die von der Geschäftsführung beauftragt sind, im Bereich Gesundheitsmanagement tätig zu sein.

Ziel:

Die Teilnehmenden kennen die Grundlagen eines Gesundheitsmanagements im Unternehmen bzw. der Organisation, ebenso mögliche Handlungsfelder und Maßnahmen. Sie kennen die Herangehensweise an ein Gesundheitsmanagement bzw. erkennen Optimierungsoptionen in ihrem bestehenden Gesundheitsmanagement. Sie haben eine Vorstellung, wie sie das Gesundheitsmanagement im Unternehmen vermarkten und den Nutzen darstellen können.
Weiteres Ziel ist der Austausch von Best-Practices und generell der Erfahrungsaustausch untereinander.

Der „Gesundheits-Guide“ im Unternehmen ist:

  • Repräsentant/in im Unternehmen für das Thema Gesundheit
  • Interner Ansprechpartner/in und Vertrauensperson
  • Vermittler/in zwischen Beschäftigten und Geschäftsführung
  • Sie/Er sind Wegweiser, Vermittler von Information und Orientierung
  • Sie/Er unterstützt die Geschäftsführung bei Planung und Implementierung von BGM / Etablierung von BGM
  • Kein Arzt, keine Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement

Inhalte:

  • Grundlagen zum Gesundheitsmanagement
  • Rollenklärung
  • „Fahrplan“ zum Gesundheitsmanagements
  • Impulse zur Bestandsanalyse im Unternehmen
  • Mögliche Schnittstellen im Unternehmen
  • Impulse zur Zielgruppendefinition
  • Mögliche Handlungsfelder und Beispiele zur Ableitung von Maßnahmen
  • (z.B. Sport & Bewegung, Ernährung, physische Gesundheit, Arbeitsplatzgestaltung & Ergonomie, Work-Life-Balance, Psychische Gesundheit und Resilienz)
  • Tipps zur Umsetzung in der Organisation
  • Wie etabliert man BGM / Strukturen schaffen
  • Nutzen des BGM
  • Maßnahmen zur internen und externen Kommunikation
  • Adressen und Tools

Methoden

Vortrag, Einzel- und Gruppenarbeit sowie Fallbeispiele und Praxisaufgaben, Erfahrungsaustausch der Teilnehmer, Best-Practices

Seminarleitung:
Heike Schönmann, HS Beratung

Kosten: 400 € pro Person (inkl. Verpflegung)

Veranstaltet von:
Familienbildung im HPH in Kooperation mit der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH und HS Beratung

Informationen erhalten Sie hier:

Ansprechpartnerin der Familienbildung im HPH:
Jana Schmitz-Hübsch
Tel.: 0621 5999-221
j.schmitz-huebsch@familienbildung-ludwigshafen.de

Facebook  

Anmeldung:

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.

Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGBs der Familienbildung im Heinrich Pesch Haus zu. Ich erhalte eine Anmeldebestätigung.