Fachsymposium Myositis
weiterbilden

Fachsymposium Myositis

Hilfe und Beratung für Körper und Seele

Samstag, 26.05.2018 - 27.05.2018, 10:00 - 14:30 Uhr
Für: Erwachsene

Bei einer Myositis handelt es sich um eine entzündliche Erkrankung der Skelettmuskulatur. Myositiden können jedoch unterschiedlich auftreten. Jede Form der seltenen Erkrankung kann für Betroffene wie auch für die Angehörigen eine große Umstellung in ihrem Alltag und ihrer Lebensweise bedeuten. Darüber hinaus dauert es häufig sehr lange bis ein entsprechender Befund gestellt und ein kompetenter Arzt gefunden ist.

Neben der ärztlichen Betreuung und den verschiedene Therapieformen ist auch ein Austausch unter Erkrankten eine wichtige Stütze, um vom unterschiedlichen Umfang der Erkrankung zu erfahren und Hilfestellungen für den Alltag zu reflektieren. Neben fachlichen Informationen verschiedener Fachdisziplinen soll die Fachtagung den Diskurs zwischen Betroffenen ermöglichen und neue Netzwerke schaffen.

Die Veranstaltung richtet sich an Patienten und ihre Angehörigen, Ärztinnen und Ärzte, Pflegekräfte und Interessierte.

Leitung: Jana Schmitz-Hübsch, Familienbildung im HPH und Silke Schlüter, Vorsitzende der Diagnosegruppe Myositis der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. – DGM

Kostenbeitrag inkl. Übernachtung und Verpflegung pro Person;  Zusatzübernachtung mit Frühstück vom 25. auf den 26. Mai: 55 € p. P.

Die Einladung mit weitere Informationen zum Programm und Organisatorischen steht Ihnen als Download zur Verfügung.

Facebook  

Fachsymposium Myositis

Der Falter mit allen Informationen zu Referentinnen und Referenten des Symposiums vom 26. bis 27. Mai 2018
> Download starten

Anmeldung:

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.

Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGBs der Familienbildung im Heinrich Pesch Haus zu. Ich erhalte eine Anmeldebestätigung.