Qualifizierung von Sprachförderkräften (Modul 1-8)

27. Jan. 2018, 9:00 bis 16:00 Uhr

Die Entwicklung von Sprachkompetenz ist ein zentraler Schlüssel zur Bildung, eine wichtige Voraussetzung für den schulischen und beruflichen Erfolg und unabdingbar für eine aktive, verantwortungsvolle Beteiligung am gesellschaftlichen und politischen Leben.
Sprachliche Bildung und Förderung im frühen Kindesalter sind daher unerlässlich. Im Rahmen des Programms „Zukunftschance Kinder – Bildung von Anfang an“ ist daher die qualitätsvolle Sprachförderung in der Kindertagesstätte ein zentrales Ziel.

Die Weiterbildung umfasst acht Module (Module 1-8). Nach erfolgreicher Präsentation einer Praxisaufgabe im Modul 8 erhalten die Teilnehmenden das Zertifikat des Landes Rheinland-Pfalz. Das Modul 9 „Die Sprachentwicklung der 0-3-Jährigen begleiten“ kann ergänzend belegt werden.

Für die Teilnehmenden, die 2018 mit der Qualifizierung beginnen, gilt die Anmeldung für die komplette, zusammenhängende Qualifizierungsmaßnahme.

Fachkräfte, die an der Qualifizierung von Sprachförderkräften in Rheinland-Pfalz 2017 teilgenommen haben, und denen noch einzelne Module fehlen, können diese in 2018 nachholen.

Die Qualifizierungsmaßnahmen werden in Kooperation mit dem Bischöflichen Ordinariat Speyer durchgeführt.

Leitung: Dr. Ewa Schmied, Dipl. Pädagogin, Sprachheilpädagogin
Kostenbeitrag: 55,00 € inkl. Verpflegung pro Modul

Für diese Veranstaltung wurden Mittel beim Land Rheinland-Pfalz beantragt.

Weitere Informationen zur Qualifizierung und die Termine der einzelnen Module finden Sie hier zum Downloaden im PDF-Format.


Veranstaltungsort
Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar

Anmeldung

Frau
Herr


Kategorien

Qualifizierung und Weiterbildung


i4cdutxn